Qigong 

Qigong ist ein Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Diese Heilkunst aktiviert die körpereigenen Selbstheilungskräfte und hat eine Tradition, die bis in das zweite Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurück geht.                                                                                                       Qigong ist ein ganzheitliches System, bei dem wir lernen die vitale Energie in unserem Körper zu spüren und zu lenken. Das Einüben bestimmter Körperhaltungen und Bewegungen, die Anwendung verschiedener Atemtechniken und der richtige Gebrauch unserer Vorstellungskraft und Konzentration dient dazu Geist und Körper gesund zu halten und unterstützt die Therapie bei vielen chronischen Erkrankungen.                                                                               Qigong beinhaltet sowohl Bewegungs- als auch Ruheübungen, welche im Stehen, Gehen, Liegen und Sitzen ausgeführt werden können.                                                                                                Regelmäßiges Üben fördert Körperwahrnehmung und Konzentration, kräftigt Körper und Bewegungsapparat hält Gelenke geschmeidig, stärkt Körperorgane und Immunsystem, beruhigt den Geist, baut Stress gezielt ab und fördert das Wohlbefinden.

 

                                    

Qigong Formen

Meine Lehrer

Taiji Qigong

Clarita Epp-Agerkopp,              Yuko Fujimoto

5 Organe Qigong

Clarita Epp-Agerkopp

Dantian Qigong

Uta Reinshagen

5 Elemente Qigong

Petra Hinterthür

5 Movements, Tou Lo Ni

(Diamant Qigong)

Lama Fofu

Organstärkendes Gehen

Petra Hinterthür

Der fliegende Kranich

Clarita Epp-Agerkopp

Stilles Qigong

Clarita Epp-Agerkopp, Uta Reinshagen, Petra Hinterthür

Kung Fu Qigong

Wu Shangfeng